Deutsch  English 

Mizuno MP T5 White Satin (Stiff, Stahl, 10° Bounce, NEU) 60° Lob Wedge

Lieferzeit:  1-2 Tage

Bestand: Dieser Artikel ist auf Lager<br /> und sofort lieferbar.

Dieser Artikel ist auf Lager
und sofort lieferbar.


Produktdetails
Wedge
2015
Herren Rechts
60°
Standard
Standard
Stiff
Stahl
True Temper - Dynamic Gold
GolfPride
Zustand
11 - Neu
11 - Neu
11 - Neu
11 - Neu

Produktbeschreibung: Mizuno MP T5 White Satin (Stiff, Stahl, 10° Bounce, NEU) 60° Lob Wedge

Finish: Die MP T5 Wedges sind verfügbar in zwei Varianten: Black Ion und White Satin. Anders als bei z.B. der 588 Serie von Cleveland, besteht kein Design-Unterschied zwischen den einzelnen Varianten und somit natürlich auch kein Performance-Unterschied. Beide Varianten können also durchaus zusammen ins Bag gesteckt werden—von ästhetischen Gesichtspunkten mal abgesehen.

Design und Konstruktion: Weiterentwickelt wurde die MP-T-Serie in Zusammenarbeit mit dem Kurzspiel-Magier Luke Donald und Mizuno's Grain-Flow-Forged-Konstruktion. Mizuno`s Quad-Cut-Groove-Konzept nutzt breitere, flachere Grooves bei 54-62 Grad (für weichere, halbe Schwünge) und engere, tiefere Konfigurationen bei 49-53 Grad (für volle Schwünge). Gewählt werden kann nun aus 25 Kombinationen aus Loft und Bounce. Das überarbeitete Teardrop Profil lässt diese Wedges auch optisch erscheinen als das was sie sind: Mizuno Wedges.

 

 

Informationen zum Hersteller: Mizuno

Mizuno Golf ist eine Sparte der Mizuno Co., Ltd., die 1906 von Rihachi Mizuno und seinem jüngeren Bruder Rizo in Osaka (Japan) gegründet wurde. Damals war die Mizuno Brother Ltd. ein Laden, der Baseballequipment verkaufte. Heute ist Mizuno Weltmarktführer in Sportbekleidung und Sportartikeln für verschiedene Sportarten und ist eine der führenden Hersteller im Bereich Golf. Mizuno hat heute weltweit Fabriken, Büros und Filialen aufgebaut, produziert aber seine Golfschläger immer noch selbst. Im Jahre 1923 kommt es zur Umfirmierung der Mizuno Brothers Ltd. Die Firma wurde in die Mizuno Sporting Goods Company, Ltd., umbenannt, 1942 wird Mizuno Sporting Goods Company, Ltd. in Mizuno Co., Ltd. umbenannt und andere Sportarten, wie Tennis werden in das Portfolio aufgenommen. Im Jahre 1965 zollt Mizuno der schnellen Entwicklung im Golfmarkt Tribut und eröffnet die größte Golffabrik der Welt in Yoro (Japan). 1972 geht Mizuno an die Börse. Im Jahre 1982 wird in den USA, die Mizuno Sports Inc. gegründet. Innerhalb von 2 Jahren wurde von der Golfabteilung eine Fabrik zur Herstellung von Golfausrüstung in den USA und später in Mexico gebaut. 1987 übernimmt Masato Mizuno, Enkel des Gründers die Geschäftsführung. Im Jahre 1993 steigen die Umsätze auf 1,6 Milliarden US Dollar und Mizuno wurde mit 7% Marrktanteil am weltweiten Golfmarkt zum größten Golfartikelhersteller. Heute teilt sich Mizuno mit wenigen anderen Herstellern die Marktherrschaft.