Deutsch  English 

Kasco

Im Jahre 1964 wurde die Kamatari Aktiengesellschaft gegründet und entwickelte sich zum japanischen Marktführer von hochwertigen Lederhandschuhen im Bereich Bowling- und Golfsport.  Im Jahre 1972 entstand das amerikanische Vertriebsbüro und der Markenname Kasco wurde eingeführt. Im Jahre 1980 befand Präsident Kamada das Kasco sein Sortiment erweitern sollte. Zwei Jahre später rollten die ersten Bälle von den Bändern, weiteres Sport-Equipment folgte. Im Jahre 1983 wurde Kasco Europe gegründet und in den folgenden zehn Jahren weitere Standorte und Produktionsstätten in Thailand, Taiwan, Japan und Korea. Kasco fertigt nun fast die ganze Golf-Produktpalette als im Jahre 1992 die Golfschlägerproduktion in Japan ins Leben gerufen wird. Im Jahre 1994 gelang Kasco dank Ihrer Super Hyten Technologie der entscheidene Schritt. Hierbei kommt ein spezieller Stahl mit überragenden Eigenschaften aus der Raumfahrtforschung zum Einsatz. Seit spätestens Ende der neunziger Jahre ist Kasco auch in Deutschland ein fester Begriff im Golfsport.