Deutsch  English 

Cobra

Im Jahre 1973 gründete der Australier Thomas L. Crow die Firma Cobra und spezialisiert sich als passionierter Golfschlägerbauer auf Custom Made Golfschläger. Crow war im Jahre 1961 Gewinner der australischen Amateur-Golfmeisterschaft und kann auf eine erfolgreiche Karriere als Golfspieler zurückblicken. Fünf Jahre nach Gründung erhielt die Firma den Namen Cobra Golf Inc. Im Jahre 1995 wurde Cobra Golf vom Mischkonzern Fortune Brand gekauft und in die Acshnet Company eingegliedert. Der erfolgreichste und bekannteste Golfschläger von Cobra ist der im Jahre 1980 erschienenen Baffler. Zum Ende der 1980er Jahre betrug der Umsatz getragen durch Expansionen nach Kanada, Japan und einigen europäischen Ländern 20 Millionen US Dollar. Im Jahre 1993 erreichte die Firma bereits einen Umsatz von 56 Millionen US Dollar auch dank des berühmte Golfprofis Greg Norman (ebenfalls Australier), der als Werbepartner deutlich den Umsatz ankurbelte. Seit dem Jahre 2010 gehört Cobra zum Puma Konzern. Puma kaufte Cobra aus der Acushnet Company, dem Golfzweig von Fortune Brands, Inc.